Project Description

Bilder

Projektbeschreibung


Penthouse in Charlottenburg
Im Zuge der Planung eines Mehrfamilienhauses in Charlottenburg kristallisierte sich das Penthouse als ein besonderes Highlight heraus.
Die Wohnfläche dreht sich um den Treppenhauskern herum – und öffnet sich allseitig mit großen Fensteröffnungen und Schiebefenstern den Dachterrassen zu. Der Wohnungsgrundriss wurde in einem workshopartigen Entwurfsprozess mit den späteren Bewohnern entwickelt. Dabei entstand die Idee, die jeweiligen Wohnbereiche eng mit der Gestaltung der Dachgärten zu verknüpfen.

Die Planung der Dachterrasse übernahm der Gartenarchitekt Ferdinand Kramer, der die Fläche mit Cortenstahl eingefassten Beeten gliederte. Diese sind mit polsterartige Hügeln aus Gräsern und Rutenhirse überhöht und werden von luftigem Fächerahorn überkragt. Dazwischen laden Sitzbereiche zum Verweilen ein – gerne lässt man den Blick von hier über die Stadt schweifen.

Planungsbeginn 05/2014
Baubeginn 08/2015
Fertigstellung und Übergabe 03/2017